Saison 2019/20

Die Saison 2019/20 ist ja leider abgebrochen worden. Was lässt sich über die Rumpfsasion sagen?

In den Topligen (EHF Championsleague) dominieren die grauslichsten Dressen seit den 80er-Jahren. Ekelhafte Farbverläufe wohin das schmerzende Auge blickt. Warum macht man sowas?

In der Bundesliga Frauen nimmt das Niveau der Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen ständig ab. Ein Ende der Talfahrt ist aber noch nicht erreicht. Gemeint sind dabei gar nicht einmal die „Tatsachenentscheidungen“ sondern schlicht und einfach fehlende Regelkenntnisse der Unparteiischen.

„Saison 2019/20“ weiterlesen

Fyn

Februar auf Fyn, hatte Glück mit dem Wetter. Wenn man schon auf Fyn ist, muss man natürlich die Heimhalle von GOG Håndbold besuchen. Sieht aber ganz anders aus, als man es sich vorgestellt hat.

„Fyn“ weiterlesen

Érdi lanyok

Das erste Wochenende im neuen Jahr beginnt gut – mit einem Ausflug nach Érd.

Auf Érd (so die korrekte lokale Präposition im Ungarischen) findet das Hinspiel im EHF-Cup zwischen Érd und Odense Håndbold statt. Also mit orangenem T-Shirt (hier auf jeden Fall gut)  in die Érd-Arena und Odense anfeuern (ca 5 Fans haben’s aus Dänemark in die Halle geschafft).

„Érdi lanyok“ weiterlesen

Tulln

Letztes Wochenende Spiel in Tulln. Vorher spielte die BLM Tulln gegen Korneuburg. Bei einigen Fans dürfte Tulln äusserst unbeliebt sein.

Ob das an der Akkustik der Halle liegt?

„Tulln“ weiterlesen

Befremdliche Symbole

Ein Standbild aus dem Spiel Siofok gegen Dunaujvarosi Kohasz, welches ich, als Fan des ungarischen Frauenhandballs nichts Böses ahnend auf dem YouTube Kanal Magyar Kezilabda verfolgt habe.

Auf die Wand hinterm DKKA-Tor wird aus unerfindlichen Gründen ein merkwürdiges Symbol projeziert.

„Befremdliche Symbole“ weiterlesen